Bodengutachten zeigt „ungünstige Bodengrundsituation“

Das Bodengutachten vom Oktober 2012, das jetzt in die gläserne Akte gestellt wurde, zeigt in Zusammenfassung  eine eher ungünstige Baugrundsituation im Planungsgebiet an (S.41). Wir erinnern an dieser Stelle daran, dass bei den sogenannten Standortalternativen (die vom Stadtplanungsamt bewertet wurden) der im INSEKK als Industriegebiet ausgewiesene Standort 7 Wellsee-Moorsee aufgrund von Niedermoorlinsen als untauglich bewertet wurde, wobei es ja bekanntlich der KN geglückt war, auf genau diesem Untergrund ihr neues Verlagsgebäude zu errichten…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.