Wirtschaft

Gewerbesteuereinnahmen und Schaffung von Arbeitsplätzen ist das Hauptargument für die Ansiedlung von Möbel Kraft und Sconto – und dafür beugt sich die Regierungskoalition im Kieler Rathaus den Wünschen des Investors. Dabei sollte bedacht werden:

Im Einzelhandel sind Arbeitsplätze zu 100% von der vorhandenden Kaufkraft der Bürger abhängig. Wir müssen von folgenden Bedingungen ausgehen:

  • Rückgang der Bevölkerung in Schleswig-Holstein über die nächsten Jahrzehnte
  • Nachlassen der Kaufkraft aufgrund internationaler Entwicklungen (Stichwort „Eurokrise“ Frau Merkel spricht davon, dass alle den Gürtel enger schnallen müssen (25.11.11)

Damit enstehen neue Arbeitsplätze im Einzelhandel immer auf Kosten von Arbeitsplätzen an anderer Stelle (z.B. in der Innenstadt) in einer derartigen Situation. Es entsteht ein Verdrängungswettbewerb. Für die Gewerbesteuereinnahmen gelten gleiche Mechanismen; zudem haben Filialketten immer die Möglichkeit Gewerbesteuer auszulagern (siehe auch „Gewerbesteuereinnahmen“).

Advertisements